Herford, den 23. April 2020

Um die Fragen zu klären, wann dürfen wir wieder Sport treiben, in der Gruppe trainieren oder auch wieder ins Hallenbad, um das Schwimmen zu verbessern, hat der KSB eine Information vom DOSB weitergeleitet.

Dieser Brief beinhaltet die Informationen zu Sport und Corona, die vom KSB Herford verteilt wurden.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Anfang dieser Woche wurden die strengen Corona-Beschränkungen des Alltagslebens gelockert. Wie sich die Öffnungen in den verschiedenen Gesellschaftsbereichen auf die Verbreitung des Virus auswirken, wird erst in zwei Wochen genauer beurteilt werden können.

Bislang war der Vereinssport in den Entscheidungen über Lockerungen nicht so in den Fokus genommen worden, wie es sich viele Vereinsvertreterinnen und -vertreter gewünscht hätten. Die Ungeduld bei vielen Sportlerinnen und Sportlern wächst dabei stetig.

Die Frage „Kann man bereits heute verbindliche Aussagen über die Wiederaufnahme des Vereinssports machen?“ ist schnell beantwortet: „Nein, noch nicht!“. Jedoch besprachen sich am 20.04.2020 die Sportministerinnen und -minister der Länder in einer gemeinsamen Telefonkonferenz, um über das weitere Vorgehen zu beraten. Die Sportminister/-innen sind sich jedoch darüber einig, dass eine koordinierte und schrittweise Wiederaufnahme des Sportbetriebes unter klaren Regeln nunmehr dringend erforderlich ist.

Die Reaktivierung des Wettkampfbetriebes wird dabei zum jetzigen Zeitpunkt ausgeschlossen. Jedoch könnten in einem ersten Schritt Freiluftaktivitäten genehmigt werden. Die Öffnung von Sporthallen müsste zu einem späteren Zeitpunkt geschehen. Eine „Positivliste“ von bestimmten Sportarten wird als nicht sinnvoll erachtet. Der Deutsche Olympische Sportbund hat zehn ausformulierte „Leitplanken“ entwickelt (s. Anhang), auf deren Grundlage Übergangsregelungen getroffen werden können.

Noch in dieser Woche wird ein förmlicher Beschluss der Sportministerkonferenz erwartet. Wir hoffen dabei auf eine bundeseinheitliche Regelung für den schrittweisen Wiedereinstieg. Sofern uns neue Informationen vorliegen, werden wir Sie schnellstmöglich informieren. Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute. Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Nils Wörmann
Geschäftsführer

DOSB - 10 Leitplanken